Besuchen Sie uns auf http://www.kordulakovac.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
13.09.2017, 14:30 Uhr
Frauen als Unternehmerinnen in der Landwirtschaft
Kordula Kovac informiert sich auf dem Steiertbartlehof in Oberried.
Im Hofladen: Gabi Riesterer vom Steiertbartlehof, Kordula Kovac MdB, Constanze Bröhmer, Ruth Baumann (v.l.n.r.)

Über Frauen als Unternehmerinnen in der Landwirtschaft informierte sich die Wolfacher Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac (CDU) bei Familie Riesterer auf dem Steiertbartlehof in Oberried. Gabi und Michael Riesterer betreiben einen Bauernhof mit Hofladen und vermieten sieben Vier- und Fünf-Sterne-Ferienwohnungen.

An dem Treffen nahmen auch Ruth Baumann, Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung Südbaden, und Constanze Bröhmer, Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof in Baden-Württemberg, teil.

Im Mittelpunkt des Gespräches stand das Konzept ‚Urlaub auf dem Bauernhof‘. „Auf dem Bauernhof arbeiten Männer und Frauen gleichberechtigt und gemeinsam. Ohne die gleichberechtigte Zusammenarbeit würde ein landwirtschaftlicher Betrieb nicht funktionieren“, sagte Kovac, als sie sich von Familie Riesterer die Arbeitsteilung im Betrieb erläutern ließ. Kovac ist Mitglied des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft.

Gleichwohl gebe es insbesondere für Frauen spezifische Fortbildungsprogramme, so Constanze Bröhmer, die auf die Angebote des Vereins Landvielfalt e.V. hinwies. Dieser richtet sich insbesondere an Bauernhöfe, die Urlaubsangebote anbieten. Hier würden den Teilnehmerinnen zum Beispiel grundlegendes über Zimmervermietung und Vermarktung nähergebracht. Bei mehr als der Hälfte aller Höfe mit Gästebetrieb machten die Einnahmen daraus zwischen 50 bis 70 Prozent des Einkommens aus, so Bröhmer. Daher sei es wichtig, dass die Betriebe mit Mut an Innovationen herangingen.

Dazu gehöre zum Beispiel auch die Vermarktung regionaler Produkte, wie Kovac und Baumann hervorhoben. Große Anerkennung zollten beide der hofeigenen Bäckerei. Beide zeigten sich sehr begeistert von der großen Nachfrage, die das selbstgebackene Brot der Familie Riesterer erziele. „Hier profitieren wir eindeutig von unserer guten Lage. Unsere Gäste und Kunden kommen aus Freiburg und bisweilen sogar aus der Schweiz“, so Gabi Riesterer.

Weiteren Handlungsbedarf sahen die Gesprächsteilnehmer jedoch mit Blick auf die Breitbandversorgung der landwirtschaftlichen Betriebe. Online-Buchungen könnten diese bisweilen nicht persönlich einsehen, weil die Verbindung zu schlecht sei. „Diesbezüglich müsse dringend Abhilfe geschaffen werden, forderte Kovac und versprach, sich dafür einzusetzen.