Neuigkeiten

15.04.2015, 11:28 Uhr
Fachgespräch im Rathaus Ettenheim
Strategien gegen die Kirschessigfliege
Photo (von links): Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz, Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac und die Winzer Dietrich Jörgen und Klaus Rösch

Zu einem Erfahrungsaustausch über die Kirschessigfliege mit der weinbaupolitischen Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kordula Kovac aus Wolfach lud Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz kürzlich heimische Winzer in das Rathaus ein.

Der aggressive, aus Asien stammende Schädling, hatte im vergangenen Jahr Winzern, Obstbauern und Imkern große Sorgen bereitet und zu erheblichen Ernteausfällen geführt. Die Winzer berichteten über ihre Erfahrungen im vergangenen Jahr und hoffen auf wirksame Bekämpfungsstrategien für die bevorstehende Saison. Das Treffen war günstig terminiert, denn Kordula Kovac, Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages, reiste kurz danach über Ostern mit Forschern des Julius Kühn Instituts, dem Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, nach Japan, der Heimat der Kirschessigfliege, um sich über dortige Bekämpfungsstrategien mit japanischen Experten auszutauschen.