Neuigkeiten

11.07.2016, 10:58 Uhr
Weintourismus wichtig für die Ortenau
Mit kulinarischen Besonderheiten neue Gäste gewinnen
Weintourismus war am Sonntag gemeinsames Thema einer Veranstaltung  des Weinparadieses Ortenau, des Landkreises Ortenau und des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof.

Ein in Rastatt gestarteter Wein-Sonderzug brachte ca. 250 Gäste zum Bahnhalt Vogtsbauernhof,  wo Kordula Kovac als weinbaupolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nach Margit Langer, der Museumsgeschäftsführerin und Gunia Wasmer, der Leiterin für Weintourismus in der Ortenau ebenfalls die Gäste begrüßen durfte.

Danach konnten alle Besucher die Einrichtungen des Vogtsbauernhofes  besichtigen, an zahlreichen Weinverkostungsständen die Erzeugnisse des „Weinparadieses Ortenau“ probieren  und  an Vorführungen über Handwerk und Brauchtum teilnehmen.

Es war eine gelungene Veranstaltung bei strahlendem Sonnenschein und einer eindrucksvollen Werbung für die Weine der Ortenau. Das Thema Weinbau wurde hier auf einzigartige Weise für den Tourismus aufbereitet und dessen Bedeutung gestärkt.