Neuigkeiten

22.01.2015, 10:00 Uhr
Willkommensgeschenk für Flüchtlingskinder an Hornberger Wilhelm-Hausenstein-Schule
Gleich zum Jahresbeginn besuchte die CDU-Bundestags-abgeordnete Kordula Kovac aus Wolfach erneut die Hornberger Wilhelm-Hausenstein-Schule, um ihr Versprechen einzulösen, die derzeit 22 Flüchtlingskinder mit einem schulischen Willkommenspräsent zu beschenken. Die Idee entsprang einem Gespräch mit Rektorin Silke Moser, als sich Kordula Kovac im Dezember über die Integration von Flüchtlingskindern in der Hornberger Grund- und Werkrealschule informieren ließ.
Die Bundestagsabgeordnete wurde fröhlich und erwartungsfroh von den versammelten Flüchtlings-schülerinnen und -schülern begrüßt, unter ihnen auch Samira und Sabijan aus Serbien, die Kordula Kovac bereits bei ihrem letzten Besuch gemeinsam mit der Schulleitung willkommen geheißen hatten.

Nach kurzen Ansprachen von Rektorin Silke Moser und der Besucherin erhielten die Schülerinnen und Schüler jeweils eine mit dem Bundesadler versehenen Stofftasche, die Kordula Kovac in Berlin besorgt hatte. Der Inhalt der Taschen
im Werte von ca. 600€ hingegen war eine persönliche Spende der Abgeordneten. Es handelte sich um mit Rektorin Silke Moser zuvor abgesprochene Utensilien wie Trinkflasche, Frühstücksdose, Scheren, Geodreiecke, Lineale, Holzmalstifte und weitere für den Unterricht benötigte Schulartikel. „Und die Stofftaschen lassen sich gut als Turnbeutel verwenden“ erläuterte die Abgeordnete, während die Schüler voller Freude den Inhalt der Taschen in Augenschein nahmen. Rektorin Silke Moser und die Schüler bedankten sich bei der spendablen Besucherin und versammelten sich zu einem Gruppenfoto, bevor sich Kordula Kovac wieder verabschiedete.